Chrissie gewinnt auf Hawaii  
10. October 2011

CHRISSIE IST DIE NEUE KÖNIGIN VON KONA

Nach einem Jahr Pause hat Chrissie Wellington ihren Titel auf Hawaii eindrucksvoll zurückgeholt. Die Britin blieb auch im fünften Rennen in diesem Jahr weiterhin ungeschlagen. Nach 8:55:08 überquerte Chrissie die Ziellinie. Damit war Chrissie nur ein Mal schneller in Kona.

Im letzten Jahr musste sie kampflos ihren Titel wegen einer Viruserkrankung an die Australierin Mirinda Carfrae abtreten, doch nach ihrem Hattrick von 2007 bis 2009 hat sie nun endlich den vierten Erfolg beim härtesten Triathlon der Welt perfekt gemacht. Nach der Schwimmdistanz von 3, 86 Kilometern lag die 34jährige noch auf Rang 17, beim Radfahren kämpfte sich die sympathische Britin auf Rang sechs vor, ehe dann beim Laufen wieder einmal Chrissies große Stunde schlug.

Für die abschließende Marathondistanz brauchte sie 2:52:41 Stunden und distanzierte Vorjahressiegerin Mirinda Carfrae (Australien) mit einem Vorsprung von knapp drei Minuten auf Rang zwei. Rang drei sicherte sich Leanda Cave ebenfalls aus Großbritannien. In der Gesamtwertung belegte Chrissie Platz 32 von insgesamt knapp 2000 Athleten, die auf Hawaii am Start waren.

Wir gratulieren Chrissie recht herzlich zum vierten Weltmeistertitel auf Hawaii und wünschen noch schöne, erholsame Tage auf der Insel. Run happy!


Facebook

Loading...
Brooks - Herren